Orgelkonzert mit Ton Koopman

Datum

Date

25. Sep 2022
Uhrzeit

Time

17:00
Ort

Location

Dom St. Peter und Paul Zeitz
Schlossstr. 6, 06712 Zeitz
Kosten

Cost

12,00 €, erm. 10,00 €

Orgelmusik rund um Heinrich Schütz – Prof. Dr. Ton Koopman, Präsident der Stiftung Bach-Archiv Leipzig, ist einer der letzten großen Pioniere der Alten Musik der ersten Stunde. Er widmet sich überwiegend der Musik des Barocks und ist ein Vertreter der historischen Aufführungspraxis.

Veranstalter: Förderverein Musikfreunde EULE-Orgel Zeitzer Dom e.V.

TIPP: Erfahren Sie bei dem Vortrag von Dr. Matthias Ludwig in der Stiftsbibliothek Zeitz um 15.30 Uhr mehr zur Geschichte der Zeitzer Domorgel, bevor Sie ihr im Konzert lauschen!

Ton Koopman
wurde 1944 in Zwolle (Niederlande) geboren. Er ist ein Dirigent, Organist, Cembalist und Hochschullehrer. Koopman studierte in Amsterdam Musikwissenschaften, Orgel bei Simon C. Jansen und Cembalo bei Gustav Leonhardt. Im Jahr 1969 gründete er sein erstes Ensemble Musica Antiqua Amsterdam. Zehn Jahre später folgte das Amsterdam Baroque Orchestra, 1992 der Amsterdam Baroque Choir und damit entstand das Ensemble Amsterdam Baroque Orchestra & Choir. Koopman widmet sich überwiegend der Musik des Barock und ist ein Vertreter der historischen Aufführungspraxis. Daneben gab er mit seiner Tochter Marieke Koopman und dem Amsterdam Baroque Orchestra & Choir auch Musiktheateraufführungen, um das junge Publikum an die Alte Musik heranzuführen.

Koopman ist auch als Gastdirigent bekannter Orchester in Europa, Nordamerika und Japan in Erscheinung getreten. Seit 2004 ist er Professor für Musikwissenschaft an der Universität Leiden. Im Folgejahr begann er das Projekt „Dieterich Buxtehude – Opera Omnia“, eine Einspielung des Gesamtwerks von Dieterich Buxtehude. Zudem wurde er im Jahr 2004 zum Präsidenten der Internationalen Dieterich-Buxtehude-Gesellschaft und 2019 zum Präsidenten des Bach-Archivs in Leipzig gewählt. Seit Januar 2016 lehrt er auch als Honorarprofessor an der Musikhochschule Lübeck.

Karten sind im Vorverkauf über alle Reservix-Verkaufsstellen, online über den Förderverein Musikfreunde Eule-Orgel sowie an der Abendkasse erhältlich.


Veranstaltung Teilen

Scroll-To-Top-Button
Skip to content