Leichte Sprache

Sie erfahren auf dieser Seite:

Was ist die Stifts-Bibliothek Zeitz?

Was sehen Sie in der Stifts-Bibliothek?

Was sind die Preise für den Eintritt in die Stifts-Bibliothek?

Welche Führungen gibt es?

Wo steht die Stifts-Bibliothek?

Wem gehört die Stifts-Bibliothek?

Was sehen Sie noch auf unserer Internet-Seite?

Was ist die Stifts-Bibliothek Zeitz?

Die Stifts-Bibliothek ist eine sehr alte Bibliothek.

In der Stifts-Bibliothek gibt es viele alte Bücher.

Es gibt auch viele alte Hand-Schriften.

Die Bücher und Hand-Schriften gehörten den Bischöfen.

Ein Bischof ist ein Priester.

Der Bischof in Zeitz war der wichtigste Mann für die Kirche in Zeitz und Naumburg.

Das war vor sehr langer Zeit.

Diese Zeit heißt Mittel-Alter.

Ein bekannter Bischof war Julius Pflug.

Er lebte zur Zeit der Reformation.

Reformation bedeutet Veränderung.

In der Reformation wollten viele Menschen nicht mehr an die katholische Kirche glauben.

Sie veränderten die Kirche.

Es gab darum auch die evangelische Kirche.

Die katholische Kirche und die evangelische Kirche waren sehr zerstritten.

Julius Pflug gehört zur katholischen Kirche.

Julius Pflug war der letzte katholische Bischof für Zeitz und Naumburg.

Julius Pflug wollte nicht streiten.

Julius Pflug wollte, dass die katholische Kirche und die evangelische Kirche miteinander reden.

Was sehen Sie in der Stifts-Bibliothek?

Die Bibliothek zeigt wichtige Bücher von Julius Pflug.

Die Bücher zeigen:

Was wussten die Menschen vor 500 Jahren.

Die Bücher haben viele Themen:

Religion, Geschichte, Politik, Natur, Literatur.

Wissenschaftler und Studenten können in der Bibliothek forschen.

Die Bibliothek zeigt auch Julius Pflug in seinem Arbeitszimmer.

In der Bibliothek gibt es auch sehr seltene Dinge.

Zum Beispiel die Zeitzer Welt-Karte.

Die Welt-Karte ist aus dem Mittel-Alter.

Das ist sehr selten.

Die Welt-Karte zeigt:

Was wussten die Menschen von der Welt im Mittel-Alter.

Die Karte steht auf dem Kopf.

Oben ist der Süden.

Unten ist der Norden.

Die Menschen reisten noch nicht viel.

Darum kannten sie die Welt noch nicht sehr gut.

Viele Länder sind auf der Welt-Karte schwer zu erkennen.

Im Mittel-Alter kannten die Menschen Amerika noch nicht.

Die Karte zeigt darum nicht Amerika.

Was sind die Preise für den Eintritt in die Stiftsbibliothek?

Erwachsene: 3,00 Euro

Ermäßigt:

– Schwerbehinderte ab 50 Prozent: 2,00 Euro

– Student, Azubi, ALG II: 2,00 Euro

Schüler: 1,00 Euro

 

Welche Führungen gibt es?

Wir bieten eine Domführung in Leichter Sprache an.

Bitte rufen Sie uns an, falls Sie eine Führung buchen wollen.

Telefon: 03 44 5 – 23 01 13 3

Wo steht die Stiftsbibliothek?

Das ist die Adresse:

Stiftsbibliothek und Stiftsarchiv

Torhaus Schloss Moritzburg

Schlossstraße 6

06712 Zeitz

Wem gehört die Stiftsbibliothek?

So heißt die Firma, die die Bibliothek verwaltet:

Vereinigte Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz

Domplatz 19

06618 Naumburg

Was sehen Sie noch auf unserer Internet-Seite?

Die Internet-Seite hat einen Kalender für Veranstaltungen.

Der Kalender zeigt:

Wann findet eine Veranstaltung in der Stiftsbibliothek statt.

Die Informationen sind in Schwerer Sprache.

Hier gelangen Sie zum Kalender.

Die Internet-Seite erzählt von Neuigkeiten in der Stiftsbibliothek.

Die Neuigkeiten zeigen:

Was passiert im Moment in der Stiftsbibliothek.

Die Neuigkeiten sind in Schwerer Sprache.

Hier gelangen Sie zu den Neuigkeiten.