„Anders denken, als Sitte ist – Nietzsche und die Tagebauer“ – Wohnzimmerlesung mit Klaus F. Messerschmidt

Datum

Date

25. Sep 2022
Uhrzeit

Time

19:00
Ort

Location

Henriette Rossner-Sauerbier, Zeitz
Stephanstraße 18 | 06712 Zeitz
Kosten

Cost

Eintritt frei

„Wohnzimmerlesung“ mit Klaus F. Messerschmidt im Rahmen des Tages der offenen Bibliotheken

Eine Lesung zu Friedrich Nietzsche, begleitet von Bildmaterial (Beamer-Vortrag).

Klaus F. Messerschmidts intensive Beschäftigung mit Friedrich Nietzsche ließen ihm schnell deutlich werden, wie anregend der Philosoph auch für einen bildenden Künstler sein kann.

Bei der Vorbereitung zur Ausstellung auf Schloss Neu-Augustusburg hatte ihn Nietzsches Sprache interessiert – die Sprache eines mitteldeutschen Landsmannes, vor reichlich 100 Jahren gesprochen, aber eine sehr verständliche Sprache. Auszüge aus dem Bildhauertagebuch und ein längerer Essay sind damals in einen Katalog zur Ausstellung aufgenommen worden.

Sämtliches Material, aufbereitet zu eine ca. einstündigen Lesung, wird interessante Einblicke in Schreib- wie Bildhauerwerkstatt bieten.

Klaus F. Messerschmidt wurde 1945 in Sangerhausen/Südharz geboren.
Er lernte Möbeltischler, wird Fach- und Hochschüler, Holzgestalter und an der „Burg“ in Halle/Saale zum Bildhauer und arbeitete als solcher. 2005 verlor Messerschmidt sein Atelier, Werkstatt, Haus und Hof – seitdem schreibt und illustriert er Bücher.


Veranstaltung Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll-To-Top-Button
Skip to content