Wohnzimmerlesung „jugend-splitter, kaleidoskop. zwei betrachter eines albums.“

Datum

Date

12. Nov 2021
Uhrzeit

Time

19:00
Ort

Location

Doris Becker, Naumburg
Claudiusstr. 1, 06618 Naumburg
Kosten

Cost

Eintritt frei

„Wohnzimmerlesung“ mit Carlo Maximilan Engeländer und Gabriel Machemer

Carlo Maximilian Engeländer und Gabriel Machemer sind Autoren des Halleschen Dichterkreises, der sein Schreiben auf die Prosa konzentriert. Beide sind auch auf Online Plattformen bei der Textarbeit aktiv und diskutieren dort wechselseitig ihre Erzählungen und Romankapitel.

Während die oft jugendlichen Protagonisten in Engeländers kürzeren Texten alle Arten der „Coming of Age“ Konflikte durchleben und sich in Beziehung setzen oder sich auch aus Beziehungen zurückziehen, schreibt Machemer einen Familienroman. Entlang einer Fotosammlung einer Arbeiterfamilie, die in den AGFA und ORWO Fotochemischen Werken wirkte, spannt sich der Bogen dieser Saga von heute bis zu den Anfängen des Fotografierens. Erzählt wird vom Urgroßvater der Ballonfahrer in der Bitterfelder Ballonwerft Parzeval war; von der Uroma Emmi die in der DDR ein politisch hohes einflußreiches Gewerkschafts-Tier war; von der Pionierleitertante Babett, die Agitatorin, die das Album weiterführte und von Trude geerbt hatte, die einen Kolonialwarenladen besessen hatte. Schließlich erzählt der Roman auch vom Onkel, dem schwarzen Schaf und umtriebigen DDR-CDU Mitglied, der an den Erwartungen des Frauenhaushalts zerbrach.

Maximal 20 Personen, mit Anmeldung!
Eine Veranstaltung im Rahmen der 30. Literaturtage Sachsen-Anhalt 2021.


Veranstaltung Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll-To-Top-Button
Skip to content