Fabriken. Kirchen. Bibliotheken - 30. Landesliteraturtage Sachsen-Anhalt 2021

Die Welt der Literatur zu Gast im Süden Sachsen-Anhalts: Namenhafte Autoren aus Deutschland, bewegende Lesungen, fabelhafte Theaterstücke, spannende Workshops, fesselnde Reisen in die Geschichte, grandiose Musikbeiträge, Literatur an ungewöhnlichen besonderen Orten und natürlich eindrucksvolle Schriftsteller:innen aus Sachsen-Anhalt – das waren die 30. Landesliteraturtage 2021. 

Gemeinsam mit der Stadt Zeitz und dem Burgenlandkreis und in Zusammenarbeit mit dem Friedrich Bödecker-Kreis Sachsen-Anhalt e.V. richteten die Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten Dr. Reiner Haseloff vom 30. Oktober bis zum 13. November 2021 diese Landesliteraturtage aus. Dieses Projekt war möglich durch die Unterstützung des Landes Sachsen-Anhalt. 

Ziel der Beteiligten war es, neben der Förderung der Autoren, auch die Literaturtage für die Menschen zu gestalten, für die sie gedacht sind: das Publikum, die Leser und Zuhörenden. Nachhaltigkeit ist da ein wichtiges Stichwort, das allen Beteiligten am Herzen liegt. In diesem Sinne wurde ein umfangreiches Programm für die Literarturtage erstellt.

Das Motto der Landesliteraturtage lautete in diesem Jahr „Fabriken, Kirchen, Bibliotheken“ und wies damit auf die Vielfalt der literarischen, aber auch der (industrie-)geschichtlichen Tradition und die herausragenden Bibliotheken hin, die gemeinsam die Veranstaltungsregion ausmachen.

Die Vereinigten Domstifter, die Stadt Zeitz und der Burgenlandkreis wollen Brücken bauen zwischen der Welt der historisch gewachsenen Bibliotheken in Zeitz und der gesamten Region mit den ebenfalls an literarischen Traditionen reichen Städten Merseburg, Naumburg und Weißenfels und dem lebendigen literarischen Geschehen der Gegenwart in Sachsen-Anhalt. Vor allem auch Kinder und Jugendliche wurden mit dem Vor- und Begleitprogramm zu den Landesliteraturtagen angesprochen.

Fabriken. Kirchen. Bibliotheken. Die Lesungen, Vorträge, Workshops und weiteren Veranstaltungen haben an verblüffenden ungewöhnlichen Orten stattgefunden und das nicht nur in Zeitz – auch in Naumburg, Weißenfels und Merseburg haben die Landesliteraturtage 2021 begeistert. 

Eine Übersicht aller vergangenen Veranstaltungen finden Sie hier:

Programm Landesliteraturtage2021